Tauberbischofsheim

Corona-Pandemie 17 neue Infektionen im Main-Tauber-Kreis gemeldet / Gesamtzahl der bislang bestätigten Fälle steigt auf 855 / Inzidenzwert sinkt auf 66,7

„Entscheidungen sind schmerzhaft“

Archivartikel

17 neue Corona-Fälle wurden am Donnerstag im Main-Tauber-Kreis gemeldet. Die Gesamtzahl der bislang bestätigten Infektionen stieg auf 855 an. Der Inzidenzwert sank dagegen – auf 66,7.

Main-Tauber-Kreis.Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bürger des Main-Tauber-Kreises ist am Donnerstag weiter angestiegen. Insgesamt wurden 17 neue Fälle im Landkreis durch das Gesundheitsamt bestätigt. Die betroffenen Personen leben im Gebiet der Städte und Gemeinden Ahorn, Bad Mergentheim, Freudenberg, Großrinderfeld, Grünsfeld, Külsheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim, Wertheim und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema