Tauberbischofsheim

Segnung Feierlichen Gottesdienst auf Platz vor der Nordseite der Stadtkirche gefeiert

Eigene Lebenshaltung ist auch für Tiere wichtig

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Zum achten Mal hatte Dekan Gerhard Hauk zu einer Tiersegnung eingeladen. So aufgeregt wie diesmal sei er aber noch nie gewesen, bekannte er. Denn: Seine „neue“ Hündin Nora war das erste Mal dabei. Außerdem war es im Klösterlegarten zu eng, um unter Corona-Rahmenbedingungen diesen Gottesdienst zu feiern.

Zahlreiche Teilnehmer

Tatsächlich hatte man auf der Nordseite der

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1355 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00