Tauberbischofsheim

Bildung Schulen und Stadt sehen sich für möglichen Fernunterricht nach den Weihnachtsferien technisch und pädagogisch gut gerüstet

Digitale Hausaufgaben gemacht

Archivartikel

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium und das Schulzentrum am Wört sehen sich für den Fernunterricht gut gerüstet. Schulen und Stadt haben ihre Hausaufgaben gemacht.

Tauberbischofsheim.„Das geradezu panische Festhalten am Präsenzunterricht dient letztlich dazu, von der schlechten Vorbereitung der Schulen auf den Fernunterricht abzulenken“, kritisierte der Vorsitzende des Landeselternbeirats, Michael Mittelstaedt. Er stellte damit der Landesregierung, dem Kultusministerium, aber auch den Schulen und Städten als Schulträgern ein schlechtes Zeugnis aus. Eine Abqualifizierung,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00