Tauberbischofsheim

Buga-Zwerg geht nach Abstimmung an KjG

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Die Stadt Lauda-Königshofen hat das liebenswürdige Maskottchen der Heilbronner Bundesgartenschau seit April am Stadteingang von Lauda beherbergt. Wie man hört, hat sich Karl in der Weinstadt im Taubertal pudelwohl gefühlt. Bis auf eine kleine Schramme, die er sich zu später Stunde an einem Festwochenende zugezogen hat, sah er zuletzt noch immer so fröhlich aus wie am ersten Tag. In einer Mitmach-Aktion auf der städtischen Facebook-Seite, bei der es darum ging, möglichst viele „Likes“ zu erhalten, hat sich die KjG Lauda den pinken Buga-Zwerg gesichert. Bei der Übergabe an die Mitglieder der KjG Lauda war auch Stadtbaumeister Tobias Blessing dabei. Bild: Stadt Lauda-Königshofen