Tauberbischofsheim

Neues aus Vitry-le-François Am 15. März geht die Bevölkerung der Partnerstadt an die Urnen

Bürgermeisterwahl im Blick

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Bürger von Tauberbischofsheims französischer Partnerstadt Vitry-le-François werden am Sonntag, 15. März, an die Wahlurnen gerufen: Anders als in Deutschland werden in Frankreich bei den Kommunalwahlen neben dem Stadtoberhaupt gleichzeitig auch die Stadt- beziehungsweise Gemeinderäte gewählt. Jeder Bürgermeisterkandidat tritt mit einer Liste an, und der Kopf der erfolgreichsten Liste wird zum Bürgermeister, die Kommunalparlamente werden entsprechend der Stimmanteile der Listen besetzt.

Die Wahl in diesem Jahr verspricht Spannung wie schon lange nicht mehr. Trotz aller Erfolge des amtierenden Bürgermeisters, und obwohl Vitry-le-François bei allen Parametern gut dasteht, gibt es aufgrund der langen Amtszeit von Bürgermeister Jean-Pierre Bouquet, der mit einer Amtsperiode Unterbrechung seit 1988 im Amt ist, eine gewisse Wechselstimmung in der Bevölkerung. Wie in Tauberbischofsheim tritt zudem erstmals eine Frau als Kandidatin um den Chefposten im Rathaus an. Linda Munster ist derzeit Abgeordnete in der Regionalversammlung. Sie lebt in Vitry und ist in der Stadt sehr gut vernetzt. Ihr werden die größten Chancen eingeräumt, Bouquet abzulösen. Ein Sieg ihrer Liste würde gleichzeitig den Stadtrat der Partnerstadt gewaltig durcheinander wirbeln. Den weiteren Kandidaten – man spricht derzeit von vier Listen – werden keine größeren Chancen eingeräumt.

Unterdessen ist ein langgehegter Wunsch der Bevölkerung von Vitry in die Realisierungsphase eingetreten: Nach jahrelangen Planungen wurde der Grundstein für das neue „Centre Aquatique“, ein Sport- und Spaßbad modernster Prägung, gelegt. In unmittelbarer Nähe zur Festhalle und dem städtischen Campinggelände entsteht dieser Badepark, dessen Fertigstellung für das Spätjahr 2021 vorgesehen ist. Mit diesem erweiterten Freizeitangebot soll Vitry-le-Francois als regionales Zentrum deutlich aufgewertet werden.

Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Partnerstadt steht Ende Januar an: Erneut ist Vitry Etappenziel für die „Rallye Monte Carlo Classique“. Teilnehmer aus ganz Europa werden erwartet.