Tauberbischofsheim

Leserbrief Zum Marktplatz

Begeisternde Beleuchtung

Nachdem die Stadt Tauberbischofsheim so viel Prügel hinsichtlich der Gestaltung des Marktplatzes hat über sich ergehen lassen müssen, sollen sich die Verantwortlichen auch einmal über ein dickes Lob freuen dürfen: Die weihnachtliche Beleuchtung des Platzes begeistert mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich zur Abendstunde mit Freunden durch mein Städtchen flaniere und mich von der geschmackvollen, anheimelnden Beleuchtung bezaubern lasse. Da kommt mir sofort das berühmte Gedicht von Joseph von Eichendorff in den Sinn: „Markt und Straßen stehn verlassen“. Deshalb: Danke an mein „Städtle“ und die vielen Helfer, die diese Beleuchtung installiert haben.