Tauberbischofsheim

„Tag des offenen Denkmals“ Dormitorium und Verwaltungstrakt im ehemaligen Franziskanerkloster stehen im Fokus / Zwei Führungen am 8. September

Bauliche Entwicklung der Gesamtanlage im Blick

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Bereits zum 26. Mal findet am Sonntag, 8. September bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Im Mittelpunkt steht das Schwerpunktprogramm „Umbrüche in Kunst und Architektur“. In Tauberbischofsheim ist zu diesem Thema der Klosterhof als ehemaliges Franziskanerkloster zu besichtigen. Idee des Denkmaltags ist es, Denkmale, die sonst nicht allgemein zugänglich sind, einmal im Jahr zu

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1464 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00