Tauberbischofsheim

Filmtheater Badischer Hof

Auf der Suchen nach Neuem

Tauberbischofsheim.Das Filmtheater zeigt ab Donnerstag, 12. September, jeden Tag, außer Freitag, den Film „Wer nimmt den Hund“ um 19.30 Uhr. FSK ab null freigegeben. Nach über 20 Jahren Beziehung geht der Ehe zwischen Doris (Martina Gedeck) und Georg (Ulrich Tukur) allmählich die Luft aus. Er lässt sich auf eine Affäre mit der wesentlich jüngeren Doktorandin Laura (Lucie Heinze) ein, was der Verbindung einen zusätzlichen Tiefschlag verpasst. Die Hamburger galten immer als das perfekte Vorzeigepaar. Von einem Rosenkrieg zwischen dem ehemaligen Paar ist nach wie vor nichts zu merken. Ganz im Gegenteil: Doris nutzt die unerwartete Freiheit, um endlich beruflich und privat durchzustarten. Doch bei der neuen Liebe ihres Noch-Mannes ziehen erste dunkle Wolken auf, während Doris ohne ihn aufblüht. Schafft es Georg, alles wieder zum Guten zu wenden?

Einmalig ist am Sonntag, 15. September, „Smallfoot“ um 16.30 Uhr. FSK ab null freigegeben zu sehen. Der junge Migo (deutsche Stimme: Kostja Ullmann) ist ein aufgeweckter Yeti mi dem Herz am rechten Fleck. Als er ein Wesen sieht – einen Menschen – das angeblich nicht existiert, wird sein gesamtes Leben und alles, woran er jemals glaubte, auf den Kopf gestellt. Niemand in der Gemeinschaft nimmt Migo seine Entdeckung ab. Lediglich seine Freundin Meechee (Aylin Tezel), die mit ihrer Neugier ständig Erkundungen macht, glaubt ihm. Mit einer Organisation hat sie bereits Beweise dafür gesammelt, dass Menschen, sogenannte „Smallfoods“, existieren. Dennoch begibt sich Migo allein auf die Suche nach dem Menschen, der Percy heißt und bisher die Existenz von Yetis anzweifelte.