Tauberbischofsheim

Kommunalpolitik Wechsel auf dem Chefsessel im Rathaus

Anette Schmidt trat Amt an

Archivartikel

tauberbischofsheim.Der stellvertretende Bürgermeister Gerhard Baumann hat am Montag Bürgermeisterin Anette Schmidt die Urkunde über die Gültigkeit der Wahl zur Bürgermeisterin überreicht und beglückwünschte sie zu ihrem ersten Arbeitstag im Rathaus der Stadt Tauberbischofsheim.

Die Tauberbischofsheimerin Anette Schmidt hatte sich bei der Bürgermeisterwahl durchgesetzt. Schon im ersten Wahlgang hatte sie die meistens Stimmen aller Bewerber erhalten, aber die erforderliche absolute Mehrheit verfehlt. Im zweiten Wahlgang reichte dann die einfache Mehrheit aus. Sie ist die erste Frau, die auf dem Chef-Sessel im Tauberbischofsheimer Rathaus Platz nimmt. Zuvor war sie Bürgermeisterin in Großrinderfeld und „knackte“ die „Männerdomäne“ Bürgermeisteramt im Main-Tauber-Kreis.

Die offizielle Amtseinführung, Vereidigung und Verpflichtung findet im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung am Sonntag, 8. September, um 18 Uhr in der Stadthalle statt, an der die Bevölkerung teilnehmen kann. stv/hut