Tauberbischofsheim

Gesundheit Ein kleiner Piks kann vor der lebensbedrohlichen Influenza schützen / Ältere, Schwangere und Personal im Medizin- und Pflegebereich sollten sich schützen

Ärzte rufen zur Impfung gegen Grippevirus auf

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.„Die vergangene Grippesaison hat uns mit dramatisch schwerkranken Patienten heftig erwischt“, blickt Prof. Dr. Christian Eingartner, Ärztlicher Direktor des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim, zurück. Das ist auch der Grund, warum Kliniken, Ärzte und Gesundheitsamt gemeinsam zur Grippeschutzimpfung aufrufen. Sie kritisieren die nachlassende Impfmoral, die sie auch beim medizinischen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3949 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00