Tauberbischofsheim

Defekter Mähdrescher

20 Liter Hydrauliköl sickern ins Erdreich

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Mitarbeiter einer Behörde stellten am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, auf einem Feldweg in der Nähe des ehemaligen Munitionsdepots in Tauberbischofsheim einen Mähdrescher mit defektem Hydraulikschlauch fest. Knapp 20 Liter Öl waren bereits ausgelaufen und in die Oberfläche des Erdreichs gesickert.

Uneinsichtiger Besitzer

Da zunächst kein Verantwortlicher vor Ort anzutreffen war, organisierten die Mitarbeiter Abbindematerial und kehrten damit zur Örtlichkeit zurück.

Dort trafen sie auf den Besitzer des Mähdreschers, welcher sich für das ausgelaufene Öl nicht interessierte und auch nicht verantwortlich fühlte. Dieser muss nach Angaben der Polizei nun mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.