Tauberbischofsheim

Telekommunikation Die Telekom hat ihre 5G-Initiative gestartet / Netz steht mit seinem Leistungsvermögen noch am Anfang

15 Mobilfunk-Standorte im Landkreis mit 5G erweitert

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die Telekom hat ihre 5G-Initiative in Deutschland gestartet.

„Der Main-Tauber-Kreis ist mit dabei. In Tauberbischofsheim, Königheim, Lauda-Königshofen, Grünsfeld, Boxberg, Bad Mergentheim, Creglingen, Igersheim, Niederstetten, und Weikersheim wurden Standorte mit dem neuesten Mobilfunkstandard ausgestattet. Aber das ist nicht alles: Auch die Nutzer eines modernen LTE-Smartphones profitieren, denn die Mobilfunkstation erkennt ab sofort, ob sich ein LTE- oder 5G-Handy in ihrer Funkzelle aufhält und versorgen das Handy je nach Bedarf. Auch ältere Mobilfunkstandards wie GSM und UMTS werden weiterhin bedient. Das 5G-Netz steht mit seinem Leistungsvermögen und Möglichkeiten noch am Anfang. Wichtig: Der Landkreis nimmt von Beginn an teil an dieser Entwicklung und hat damit einen digitalen Standortvorteil“, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Telekom.

Möglich macht den Turbo im Mobilfunk-Ausbau der variable Einsatz von Mobilfunk-Frequenzen sowie von neuen, innovativen Technologien. Die Telekom nutzt dafür 15 Megahertz (MHz) im 2,1 Gigahertz-Band für LTE und 5G. Davon stammen fünf MHz aus dem bisherigen 3G-Spektrum und werden umgewidmet. Zusätzlich hat die Telekom zehn MHz Spektrums von einem Mitbewerber erworben. Auch dieses Spektrum setzt sie für LTE und 5G ein.

Ersteigert hatte die Telekom dieses Spektrum ursprünglich für die Nutzung ab dem Jahr 2021. Durch den vorzeitigen Zukauf verdreifacht der Konzern das bisher in diesem Frequenzbereich für die neuen Technologien genutzte Spektrum. „So profitieren Telekom-Kunden schon jetzt von deutlich höheren Surfgeschwindigkeiten bei LTE und 5G“, hieß es. Man nutze die unterschiedlichen Frequenzen so, dass sie sich in puncto Reichweite und Geschwindigkeit sinnvoll ergänzen.

Info: Weitere Informationen unter www.telekom.de/netzausbau im Internet.