Sommerserie

Wo Kunigundes Schleier fiel

Archivartikel

In einem Seitental der Tauber liegt hoch über der Gollach ein sagenhafter Ort. Die Kapelle geht auf eine Kaiser-Gemahlin zurück, die vor 1000 Jahren die Geschäfte des ostfränkisch-deutschen Reiches führte.

Ein trockener Ostwind war der Legende nach der Grund, warum heute über dem Gollachtal – ein mäandrierendes Nebental der Tauber – die pittoreske Kundigundenkapelle über den steilen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4872 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00