s.Oliver Würzburg

Basketball Erneut leistet sich das Team von Trainer Denis Wucherer eine längere Schwächeperiode, wegen der es die Partie in Bamberg recht deutlich verliert

Würzburg weiterhin mit Schwankungen

Archivartikel

Brose Bamberg – s.Oliver Würzburg 81:66 (19:19, 21:13, 22:13, 19:21)

Bamberg: Lockhart (16 Punkte/davon 4 Dreier), Vitali (12/2), Sengfelder (12/2), Kravish (10), Hull (9/3), Hundt (8), Ogbe (7), Grüttner-Bacoul (4), Fieler (3/1), Odiase, Seric, Plescher.

Würzburg: Hunt (20/1), Persons (11), Smith (6), Sears (6), Ward (6), Obiesie (4), Chapman (3), Koch

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00