s.Oliver Würzburg

Basketball Bundesligist s.Oliver Würzburg erhält Zulassung für BBL-Saison 2020/21 nur unter „auflösender Bedingung“ / Geschäftsführer Lieber ist dennoch optimistisch

„Wir werden Lizenz definitiv erhalten“

Archivartikel

18 Klubs, darunter auch ProA-Aufsteiger Niners Chemnitz, haben nach Abschluss des Lizensierungsverfahrens der easyCredit BBL die Lizenz für die Basketball-Bundesliga-Saison 2020/2021 erhalten. Das hat die Liga nach der Sitzung des Lizenzligaausschusses bekannt gegeben. Fünf Klubs, darunter auch s.Oliver Würzburg, haben ihre Lizenz mit einer Auflage oder einer auflösenden Bedingung erhalten.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00