s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg setzt sich etwas überraschend mit 88:80 bei Rasta Vechta durch und feiert damit seinen ersten Sieg in der noch jungen Spielzeit

Unverhofft kommt manchmal doch

Archivartikel

Rasta Vechta – s.Oliver Würzburg 80:88 (20:27, 17:13, 24:26, 19:22)

Vechta: Barnett (20 Punkte/davon 2 Dreier), Salumu (17/2), Vorhees (13), Christen (12/1), Young (9/1), Peno (4), Hasbargen (3/1), Rohwer (2), Clifford, Hundt.

Würzburg: Persons (22/2), Downs (17/2), Ogden (11), Smith (10), Hunt (6), Hoffmann (6/2), Obiesie (5/1), Koch (5/1), Ward (3), Albus

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4318 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00