s.Oliver Würzburg

Basketball Würzburg führte gegen Bamberg überraschend mit 56:50, als die Oberfranken mit einem 20:0-Lauf die Partie noch drehten

Übler Einbruch im dritten Viertel

Archivartikel

s.Oliver Würzburg – Bamberg 68:89 (20:23, 18:22, 18:17, 12:27)

Würzburg: Smith (15 Punkte), Persons (12), Ward (10), Koch (7/davon 1 Dreier), Obiesie (6/1), Hunt (6), Downs (5/1), Albus (5/1), Ogden (2), Hoffmann.

Bamberg : Vitali (21/4), Fieler (18/1), Ogbe (12/2), Hundt (10/2), Kravish (8), Lasisi (5/1), Odiase (5), Sengfelder (4), Lockhart (3/1), Plescher

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2646 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00