s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg empfängt am Sonntag in einem weiteren Bundesliga-„Geisterspiel“ die Hamburg Towers

Studenten-WG in der Lernphase

Mit dem Spielplan in der Basketball-Bundesliga ist Würzburgs Trainer Denis Wucherer derzeit überhaupt nicht zufrieden. „Wir sind gesund. Wir würden gerne mehr spielen, aber wir dürfen nicht. Da fehlt es etwas an Flexibilität, gerade in der jetzigen Zeit.“

Zwischen der Partie am vergangenen Freitag in Vechta und dem nächsten „Geisterspiel“ am Sonntag, 22. November, um 15 Uhr in der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3973 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00