s.Oliver Würzburg

Basketball Bundesligist s.Oliver Würzburg freut sich über positive Botschaften und erhält zumindest ein bisschen Planungssicherheit

Sponsoren verzichten auf Regressansprüche

Archivartikel

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg kann sich auch während der Corona-Krise offenbar auf seine mehr als 300 Partner und Sponsoren verlassen. „Gemeinschaft und Zusammenhalt zählen in dieser Situation mehr als je zuvor. Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Botschaften aus den Gesprächen mit unseren Partnern“, sagt Geschäftsführer Steffen Liebler.

„Wir haben inzwischen mit

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00