s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg knackt in dieser Saison erstmals die „dreistellige Marke“ und besiegt das Team von Telekom Baskets Bonn ungefährdet mit 100:93

Offensiv-Feuerwerk kurz vor Silvester

Archivartikel

s.Oliver Würzburg – Telekom Baskets Bonn 100:93.

(31:17, 30:29, 23:22, 16:25)

Würzburg: Wells (23 Punkte/davon 2 Dreier), L. Fischer (22), Bowlin (20/6), Etou (11), Hulls (10/2), Richter (9/1), Obiesie (3/1), Koch (2), Rudd, Rudd, Haßfurther.

Bonn: Frazier (25/2), Subotic (19), Breuning (17), Simons (12/3), DiLeo (8), McKinney-Jones (7/1), Lischka (5), Polas Bartolo, Binapfl.

Zuschauer: 3140

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3042 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00