s.Oliver Würzburg

Basketball Lange Zeit zeigt das Team von Trainer Denis Wucherer in Jena eine schwache Leistung, in der Schlussphase dreht es allerdings ein verloren geglaubtes Spiel

Müde Würzburger behalten die Nerven

Archivartikel

Science City Jena - sScience City Jena – s.Oliver Würzburg 78:82

(17:20, 26:19, 17:18, 18:25)

Jena: Jenkins (25 Punkte/davon 6 Dreier), Allen (14), Williams (14/2), Joyce (10/2), Wolf (8/2), Mazeika (5/1), Marin (2), McElroy, Theis, Mackeldanz, Reyes-Napoles.

Würzburg: Wells (17/1), Cooks (14), Hulls (13/4), Olaseni (11), Oliver (10), Bowlin (8/2),

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3571 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00