s.Oliver Würzburg

Basketball

„Hakro“-Merlins feilen an ihrer Form

Archivartikel

„Land unter“ herrschte in Serbiens Hauptstadt Belgrad, als am späten Sonntagabend der Flieger aus Karlsruhe landete, unter dessen Passagieren auch das Team des Basketball-Erstligisten aus Hohenlohe war. Das Wasser stand regelrecht auf den Straßen, durch die sich der „Hakro“-Merlins-Tross kämpfen musste, um ans endgültige Ziel zu gelangen: die Trainingsanlage und Basketballhochburg im Vorort Zelesnik. Hier ist der Traditionsclub und Entwicklungsstandort von Roter Stern Belgrad beheimatet, der KK Radnicki FMP. Am Montagvormittag begann die „Arbeit“ der „Hakro“-Merlins. Die erste Trainingseinheit stand auf dem Programm, ehe am Abend das Testspiel gegen die Gastgeber absolviert wurde. Die Hausherren haben dabei den Merlins mit 95:78 die erste Niederlage in der Saisonvorbereitung zugefügt. Die Merlins steigen am Donnerstag wieder in den Flieger Richtung Deutschland, jedoch nur um dort einen Zwischenstopp einzulegen. Per Teambus geht es von Karlsruhe aus direkt weiter nach Frankreich. Beim dortigen Erstligisten Nancy Basket treten die Hohenloher bei einem Testturnier an. hme