s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg zeigt beim Bundesliga-Spitzenreiter besonders defensiv eine starke Leistung / Führung nach drei Vierteln wird nicht über die Zeit gebracht

FC Bayern München muss hart kämpfen

Archivartikel

FC Bayern München – S.Oliver Würzburg 71:60 (13:7, 12:18, 24:25, 22:10)

München: Zipser (18 Punkte/davon 2 Dreier), Djedovic (15/3), Koponen (9/3), Lessort (8), Lo (7), Barthel (6), Bray (3/1), Huestis (3/1), King (2), Sisko, Flaccadori.

Würzburg: Koch (13/3), L. Fischer (10), Hulls (8/2), Obiesie (7/1), Rudd (5/1), Bowlin (5/1), Wells (4), Etou (4), Richter (4),

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4450 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00