s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg wird auch am morgigen Samstag in Bonn mit nur vier Exportspielern antreten

Die schwere Suche nach Verstärkungen

Archivartikel

Die so genannten „Exportspieler“ sind im deutschen Bundesliga-Basketball von großer Bedeutung, sind sie doch häufig die dominierenden Akteure auf dem Parkett. Damit die deutschen Spieler nicht außen vor bleiben, wurde die Regel eingeführt, dass auf dem Spielberichtsbogen höchstens 50 Prozent ausländische Akteure stehen dürfen. „Halbe-halbe“ heißt demnach: Sechs deutsche und sechs „Importe“ auf

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3762 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00