s.Oliver Würzburg

Basketball Der FC Bayern München war für die Würzburger Korbjäger eine Nummer zu groß / Am Ende gewinnt der Favorit mit 87:69

Der Traum währt nur bis zur Halbzeit

Archivartikel

FC Bayern München – s.Oliver Würzburg 87:69 (17:12, 19:19, 32:18, 19:20)

München: Hobbs (15 Punkte/davon 5 Dreier), Lucic (12/2), Amaize (12/2), Dangubic (9/1), Koponen (8/2), Djedovic (7/1), Williams (6/2), Radosevic (5), Barthel (5), Lo (4), Ogunsipe (3), King (1). Würzburg: Olaseni (22), Obiesie (12), Ellis (11/1), Hulls (7), Cooks (7), Wells (5), Morrison (3), Richter

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3040 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00