Seckach

Grundschule Großeicholzheim Erlös der Bewirtung beim Martinsumzug geht an die vierjährige Klara

Spende wurde feierlich übergeben

Großeicholzheim.In traditioneller Weise feierten die Großeicholzheimer im Dezember das Martinsfest. Nach einem Anspiel in der katholischen Kirche St. Laurentius, das die Situation einer Flüchtlingsfamilie erzählte und die Geschichte des heiligen Martin einfließen ließ, machten sich alle zum Laternenumzug auf. Die Kinder und Erwachsenen wurden von der Bläsergruppe Großeicholzheim begleitet. Das Martinsfeuer und das Lied „St. Martin“ bildeten einen schönen Abschluss.

650 Euro kamen zusammen

Der Erlös in Höhe von 650 Euro, welcher aus dem Verkauf von Würstchen, Glühwein und Kinderpunsch im Anschluss an den Laternenumzug erzielt wurde, war für einen guten Zweck bestimmt. Diesmal unterstützten die Kinder aus Großeicholzheim die kleine Klara und ihre Familie aus Sennfeld. In ihren vier Jahren musste Klara schon einiges erdulden, neben einem Krebstumor wurde noch das Rett-Syndrom diagnostiziert. Seit dieser Diagnose spart die Familie auf eine Delfintherapie. Für diese überreichten die Kinder des Gemeindekindergartens und der Grundschule Großeicholzheim am Donnerstag Klaras Papa die Spende.