Seckach

Spannender Nachmittag bei den Schützen

Seckach.Zu einem Nachmittag bei den Seckacher Sportschützen hatte Jugendleiterin Leni Köpfle im Rahmen des „Schlotfeger“-Ferienprogramms eingeladen. Und die sechs Ferienkinder, die Oberschützenmeister Werner Köpfle dann begrüßen konnte, hatten einen wirklich spannenden Tag mit den Schützen. Denn es gab viele Vorführungen, bei denen auch die Geschichte des Schießsports deutlich wurde. Die heute gebräuchlichen Geschütze sind in der Handhabung ein Kinderspiel gegenüber beispielsweise dem Schwarzpulverschießen, das Peter Lakus demonstrierte. Weitere Disziplinen zeigten Jürgen Berg mit der Sportpistole, Andreas Berg mit dem Luftgewehr, Harald Steinbach mit dem KK-Gewehr und der Oberschützenmeister selbst mit dem Luftgewehr. Und dann wurde es erst richtig gut, denn mit den Luftgewehren konnten die Jugendlichen dann selbst das Zielschießen üben. Bild: Liane Merkle