Seckach

„Soziales Netzwerk“

Fahrdienst bietet Hilfe an

Archivartikel

Seckach.Der Arbeitskreis „Soziales Netzwerk“ bietet einen Fahrdienst an. Personen aus der Gesamtgemeinde Seckach, deren Mobilität eingeschränkt ist und die keine verfügbaren Angehörige haben, können den Fahrdienst für Fahrten zum Einkaufen, zum Arzt, für einen Besuch oder Stadtbummel in Anspruch nehmen.

Es werden jedoch keine erstattungsfähigen Krankenfahrten übernommen. Die Fahrten müssen mindestens einen Tag im Voraus bei der Fahrdienstzentrale angemeldet werden. Es wird eine Aufwandsentschädigung je gefahrenen Kilometer erhoben.

Die Fahrdienstzentrale ist von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 06292/288015 erreichbar.