Seckach

Nachruf Gebürtige Seckacherin Schwester Maria Gebharda ist gestorben / Generaloberin der Franziskanerinnen in Gengenbach

Christlicher Glaube prägte ihr Leben

Archivartikel

Seckach/Gengenbach.Die Gemeinde Seckach trauert um ihre Ehrenbürgerin Schwester Maria Gebharda, die am Pfingstsonntag nach langer schwerer Krankheit im hohen Alter von 92 Jahren in Frieden aus ihrem irdischen Leben abberufen wurde. Das teilte Seckachs Bürgermeister Thomas Ludwig mit.

Der Leitsatz „Wir tragen unseren Auftrag hinaus in die Welt; dorthin, wo wir gebraucht werden“ und ihr starker christlicher

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3479 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00