Seckach

„Milchhäusle“ Großeicholzheim Seit Ende Juli wird an dem Treffpunkt kräftig gearbeitet / Weitere Einsätze am 7. und 8. August

„Bitte Pinsel und Rollen mitbringen“

Archivartikel

Die Renovierung des Großeicholzheimer „Milchhäusles“ macht seit dem 25. Juli rasante Fortschritt. Das ist dem Baubericht von Ortsvorsteher Reinhold Rapp zu entnehmen.

Großeicholzheim. Thomas Kegelmann, Nicole Köbler, Ute Troissler, Günter Schmitt-Haber, Martin Sommer und Reinhold Rapp starteten am Samstag, 25. Juli, als erster Freiwilligen-Trupp mit den Arbeiten. Dabei wurde das Dach

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2008 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00