Rosenberg

Hundesportverband Bauland 16 Hundebesitzer nahmen an Prüfungen teil

Teams ließen ihr Wissen prüfen

Rosenberg.Der Hundesportverein Bauland Rosenberg hat sich 2019 dem swhv (Südwestdeutscher Hundeverband) im VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) angeschlossen. Somit war der Weg für eine Prüfungsveranstaltung frei.

Am Sonntag traten dann 16 Teams, bestehend aus Hund und Mensch, an, um ihr Wissen und Können von Leistungsrichter Friedrich Beck prüfen zu lassen.

Grundgehorsam getestet

Als erstes waren die Teamtestprüfungen zu absolvieren. Dabei geht es um Grundgehorsam des Hundes in der Unterordnung, aber vor allem um die Alltagstauglichkeit, beispielsweise bei Begegnung mit Radfahrern, Joggern, hupenden Autos, Menschen und anderen Hunden. Erfolgreich abgelegt haben diese Prüfung Manuela Balke mit Josy, Mareen Hofmann mit Melody, Ulrike Doth mit Charlie und Andrea Köppen mit Nayelie. Danach wurden die Begleithundeprüfung absolviert.

Zunächst wurde die Sachkunde der Hundeführer geprüft. Anschließend kamen der Gehorsamkeitsteil und die Überprüfung im Verkehrsteil.

Erfolgreich abgelegt haben diese Prüfung Chiara Gärtner mit Ava, Jana Altmann mit Kalle, Monika Steinmüller mit Bina, Marianne Mergenthaler mit Benny, Manfred Bellmann mit Uncas von Arcanum, Jana Altmann mit Quarryglen alpine Alice und Andrea Köppen mit Miakoda.

Am Nachmittag blickte der Hundesportverband Bauland auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. Teilgenommen haben Hunde unterschiedlichster Rassen und Größe. Der Kleinste war ein Chihuahua-Mix, der Größte ein Deutscher Schäferhund.