Rosenberg

Hohe Teilnehmerzahl

Schleifchenturnier wurde ausgetragen

Archivartikel

Rosenberg.Die diesjährige Tennissaison der Tennisabteilung des TSV Rosenberg neigt sich dem Ende entgegen. So wurde es wieder Zeit für das allmähliche Schleifchenturnier.

Durch eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl von elf Frauen und elf Männern konnte das Mixed-Turnier nicht wie gewohnt ausgespielt werden.

Unter Zeitdruck gespielt

Normalerweise werden vier Runden gespielt, wobei eine Runde einen Satz bis 6 beinhaltet. Da das zeitlich bei 22 Teilnehmern nicht funktioniert hätte, wurden vier Runden, die jeweils 15 Minuten dauern, gespielt. Für die Tennisspieler war es ein ganz neues Gefühl unter Zeitdruck zu spielen.

Alle meisterten diese neue Spielform mit Bravur und am Ende des Tages standen die Sieger fest.

Rundenabschluss mit Ehrungen

Bei den Damen erkämpfte sich Christina Striehl den dritten, Julia Adam den zweiten und Anika Haas den ersten Platz.

Bei den Männern erreichte Gerd Walch den dritten, Christian Günther den zweiten und Mathis Betzel den ersten Platz.

Beim anschließenden Rundenabschluss wurden die Sieger mit einem Pokal und einem kleinen Präsent ausgezeichnet.

Der Tag des Schleifchenturniers klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus. F