Rosenberg

Herbstmarkt Tradition seit mehr als 430 Jahren

Reichhaltiges Angebot

Archivartikel

Sindolsheim.Zahlreiche Händler stellten am Montag beim traditionellen Herbstmarkt ihre Verkaufsstände in der Marktstraße auf und boten ein reichhaltiges Angebot an Wolle, Bekleidung, Spielzeug und Gewürzen, verschiedene Gestecke sowie Süßigkeiten an. Bei sonnigem Herbstwetter verwöhnte die Damengymnastikgruppe die Gäste aus dem Baulanddorf und der näheren Umgebung in einer eigens eingerichteten Cafeteria mit leckerem selbst gebackenem Kuchen. Die Sindolsheimer, die an der seit über 430 Jahre langen Tradition festhalten, trafen sich zum abendlichen Ausklang in der Gaststätte „Rajas“ Feinschmecker.

Das Recht, jedes Jahr einen solchen Markt abhalten zu dürfen, geht auf einen Brief von Steffen Rüdt von Bödigheim zurück, der sich 1582 an den damaligen Kaiser Rudolf II. wandte, um die Erlaubnis zur Abhaltung eines Frühjahrs- und eines Herbstmarktes in Sindolsheim zu erlangen. Nach der Prüfung der Bedürfnisse vor Ort gab der Kaiser dieser Bitte statt. F