Rosenberg

Grundschule Rosenberg Brandschutz macht Umbauarbeiten nötig / Sichere Evakuierung ermöglicht

Notausgang wurde vergrößert

Rosenberg.Im Nachgang zu einer Brandverhütungsschau an der Grundschule begann zum Ende der Sommerferien der Bau des geforderten zweiten Notausgangs am bestehenden Schulgebäude. Der vorhandene Notausgang aus der Schulküche im Untergeschoss der Schule entsprach nicht mehr den aktuellen Vorschriften und wurde vergrößert und ausgebaut, um zusätzlich zur bestehenden Wendeltreppe an der Gebäudefassade eine sichere Evakuierung der Schüler sowie der Lehrkräfte im Brandfall zu ermöglichen. Bürgermeister Matousek informierte den Gemeinderat in der vergangenen Sitzung über die erfolgte Überprüfung und die geforderte Maßnahme, deren Kosten er damals auf rund 20 000 Euro schätzte. Auch der Gemeinderat sah diese Investition als dringend notwendig an und genehmigte den Betrag in dieser Höhe. Rechtzeitig zum Schulbeginn haben die Handwerker die Arbeiten ausgeführt, die zwischenzeitlich abgeschlossen sind. F