Rosenberg

Senioren-Residenz Osterburken Kinder, Enkel, Urenkel und Ururenkel gratulieren

Lina Albrecht feiert ihren 102. Geburtstag

Archivartikel

Osterburken/Sindolsheim.Ihren 102. Geburtstag feiert Lina Albrecht (geb. Schaffitzel) am Silvestertag in der Senioren-Residenz Osterburken. Die Jubilarin wurde am 31. Dezember 1917 als fünftes Kind der Eheleute Karoline und Friedrich Schaffitzel im Gasthaus „Zu den drei Hasen“ in Sindolsheim geboren. Nach ihrer Schulzeit absolvierte sie eine Ausbildung im Postamt in Rosenberg und arbeitete damals mit ihrer Schwester Maria in der Poststelle und in der Gastwirtschaft ihres Vaters, der Bierbrauer und Gastwirt war.

Im Jahr 1936 heiratete Lina Albrecht und zog mit ihrem Mann und ihrer Tochter nach Stuttgart. Dort kam der Sohn des Ehepaars zur Welt. Im Krieg 1943 wurde die Familie ausgebombt und kehrte deshalb wieder in die ehemalige Heimat nach Sindolsheim zurück. Nachdem ihr Bruder Fritz im Krieg gefallen war, übergab ihr Vater das Anwesen und die Gastwirtschaft an sie, welche sie bis 1970 bewirtschaftete und dann verkaufte.

Danach war Lina Albrecht bis zu ihrem Eintritt in die Rente bei der Buchener Firma Kaiser beschäftigt. 2010 kam die Jubilarin nach einem Sturz ins Krankenhaus und danach in die Senioren-Residenz nach Osterburken, wo sie ihren Lebensabend verbringt. Bemerkenswert ist, dass sie noch täglich ihre Heimatzeitung ließt.

Zu ihrem besonderen Jubiläum gratulieren neben ihrer Tochter und ihrem Sohn auch drei Enkel, fünf Urenkel und ein Ururenkel. Gefeiert wird der Geburtstag in der Cafeteria des Seniorenzentrums. F