Rosenberg

Straßenfest in Sindolsheim

Buntes Programm für Jung und Alt

Archivartikel

Sindolsheim.Der Förderverein „Heimat und Kultur“ veranstaltet vom 7. bis 9. September sein Straßenfest in der historischen Marktstraße. Das Fest beginnt am Freitag um 18 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein im „Besen“. Herbert und sein Team spielen Schlager, Volksmusik, Oldies und Lieder zum Mitschunkeln. Die Disco-Bar mit DJ Robby in der Marxengasse ist ab 22 Uhr geöffnet. Am Samstag, 8. September, beginnt das Fest ab 14 Uhr mit der Öffnung der Stände und der Spielstraße. Für die Bewirtung ist gesorgt, unter anderem bei „Pfeiffers“ in der Scheune und im Irish Pub.

In der Mehrzweckhalle wird die Hobbykünstlerausstellung durch den Vorsitzenden des Vereins, Thomas Rauscher, und mit Grußworten durch Bürgermeister Gerhard Baar und Ortsvorsteher Jürgen Fuchs eröffnet. Die Krippenausstellung von Klaus Burdack im alten Kindergarten ist an beiden Festtagen von 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Ab 15 Uhr unterhält die Schefflenzer Blasmusik im Weinzelt. In der Altbierscheune wird ab 19 Uhr die Gruppe „Weddes“ mit fetziger Musik die Stimmung anheizen. Die Disco mit Barbetrieb in der Marxengasse beginnt um 22 Uhr.

Der Festsonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Marktstraße. Mit von der Partie sein werden Gospel- und Posaunenchor. Anschließend gibt es traditionell Rindfleisch mit Meerrettich. Die Stände und die Ausstellung werden geöffnet. Von 15.30 bis 18 Uhr steht Live-Musik auf der Marktstraße mit dem Götzinger Akkordeonorchester auf dem Programm. In der „Vorstadt“ und auf dem Parkplatz vor der Sporthalle findet das 11. Eichertreffen statt. Am Vormittag ist die Anfahrt und das Aufstellen der Traktoren geplant. Um 14 Uhr wird das Treffen offiziell eröffnet. Um 15 Uhr erfolgt die Aufstellung zum traditionellen „Bulldog-Korso“. F