Rosenberg

Brennerei Alt-Enderle Vorverfahren läuft noch

Betrieb ruht weiterhin

Archivartikel

Sindolsheim.Der Geschäftsbetrieb in der Brennerei Alt-Enderle ruht weiterhin. „Wir sind noch im Vorverfahren“, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Stephan Rüdlin von der Heilbronner Kanzlei SGP Schneider-Geiwitz auf Nachfrage der FN mit. Das könne sich auch noch einige Wochen hinziehen. Ende August war der Insolvenzantrag gestellt worden.

Die Produkte von Alt-Enderle schätzt der Rechtsanwalt durchaus hoch ein. „Die Brennerei hat viele Auszeichnungen erhalten. Ihre Brände und Liköre wurden sehr gut angenommen, gerade von Bars, Restaurants und Hotels.“ Doch mit Beginn der Corona-Krise sei der Umsatz praktisch komplett eingebrochen.

Nicht nur in der Gastronomie fiel der Verkauf aus. Auch die Verkostungen vor Ort in der Brennerei hätten nicht stattfinden können. sab