Rhein-Main-Neckar

In der Nacht zum 1. Mai Unfug und Straftat

Vandalen unterwegs

Archivartikel

Odenwald-Tauber/Würzburg.Relativ ruhig und ohne gravierende Auswirkungen verlief für die Beamten des Polizeipräsidiums Heilbronn die Nacht zum 1. Mai. Während einige Streiche noch als Schabernack oder Unfug bezeichnet werden können, gab es auch welche, die als strafrechtlich grenzwertig eingestuft werden können beziehungsweise die eindeutig einen Rechtsbruch darstellen.

Rohe Eier auf Häuser geworfen

Das

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2433 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00