Rhein-Main-Neckar

Theater Heilbronn Spielzeit-Auftakt im Großen Haus mit „Der Fall der Götter“ von Tom Blokdijk

Machtgier gebiert Krieg, Hass und Verrat

Archivartikel

„Was machst du denn hier?“ fragt Baron Martin von Essenbeck leicht irritiert seinen Neffen. Könnte ihm, dem Sieger im Macht-Poker des Rüstungsunternehmens, der Jungspund Günther gefährlich werden? „Ich schaue zu“, wiegelt jener ab.

Zwei einfache Sätze, von deren Beiläufigkeit man sich aber nicht täuschen lassen sollte, denn unter scheinbarer Harmlosigkeit lauern Machtgier, abgrundtiefe

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5063 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00