Rhein-Main-Neckar

Debut

Jury vor keiner leichten Aufgabe

Im Gewehrhaus der Weikersheimer Musikakademie haben am Sonntag die Qualifikationsrunden des Debut-Klassik-Gesangswettbewerbs begonnen, die an diesem Mittwoch mit dem Semifinale enden. Die Jury mit (von links) Adrian Kelly, Eitan Sorek, Eva Wagner- Pasquier, Prof. Stephan Mösch, Evamaria Wieser, Prof. Gerd Uecker und der schwedischen Jury-Vorsitzenden Anna Larsson („Am liebsten wäre mir, alle kommen weiter“) hat die undankbare Aufgabe, aus 33 Talenten die Teilnehmer für das Abschlusskonzert herauszufiltern.

Denn nur die Finalisten haben die Chance, eine Viktoria-Trophäe in Gold, Silber und Bronze nebst ansehnlichen Geldpreisen zu gewinnen. ferö