Rhein-Main-Neckar

Tier von Auto erfasst

Hund hatte sich auf Autobahn verirrt

Archivartikel

Kleinlangheim. Mit dem Leben bezahlte ein Hund seinen "Ausflug" auf die Autobahn. Er war am Mittwoch gegen 23.30 Uhr von dem Auto eines 53-jährigen Mannes aus dem Kreis Main-Spessart frontal erfasst worden, das auf der A 3, kurz vor der Rastanlage Haidt-Nord, im Gemeindegebiet von Kleinlangheim in Richtung Frankfurt unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls, den das Tier nicht überlebte,

...

Sie sehen 64% der insgesamt 622 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00