Rhein-Main-Neckar

Zeugen gesucht

Dieseldiebe treiben ihr Unwesen

Archivartikel

Kleinlangheim.Dieseldiebe haben sich in der Nacht auf Samstag an der A 3 an zwei Lkw zu schaffen gemacht. Insgesamt zapften sie 1200 Liter Diesel im Wert von 1400 Euroab. Am 1. Mai parkten sie in den Abendstunden ihre Fahrzeuge bei Kleinlangheim (Landkreis Kitzingen) auf der Tank- und Rastanlage Haidt in Richtung Frankfurt, um ihre Ruhezeit einzubringen. Als sie am 2. Mai gegen 6 Uhr ihre Fahrt fortsetzen wollten, führten die slowakischen und serbischen Lkw-Fahrer ihren Kontrollgang um ihre Fahrzeuge durch und stellten dabei fest, dass bei beiden Zugmaschinen jeweils 600 Liter Kraftstoff fehlten. Die Tankdeckel waren dabei aufgebrochen worden. Von den Langfingern fehlt bislang jede Spur. Die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen die Hinweise geben können, sollen sich unter Telefon 09302/9100 melden.