Rhein-Main-Neckar

Den schönsten Bock gekürt

Archivartikel

Sie haben langes meist graues Fell, gebogene Hörner und schwarze Beine: Heidschnucken. So nennen die Leute eine Schafrasse in der Lüneburger Heide, einer Landschaft im Norden Deutschlands.

Der Name Schnucke kommt vom Wort Schnökern – das bedeutet so viel wie Naschen. Wenn Heidschnucken naschen, dann am liebsten Gras und Wildkräuter. Dadurch sorgen sie dafür, dass die Heide nicht mit

...

Sie sehen 53% der insgesamt 748 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00