Rhein-Main-Neckar

Hier hat der Leser Zum Leserbrief „Unsere Kernkraftwerke sind sicher“ (FN, 8. Januar)

Dauerhafte Einlagerung nicht absehbar

Wenn Herr Bauer meint, die Atomkraftwerke würden problemlos „sauberen“ Wechselstrom liefern, hat er wohl übersehen, dass diese hochradioaktive und lebensgefährliche Substanzen erzeugen, die auch nach ihrer Abschaltung für einen unfassbar langen Zeitraum von rund einer Million Jahre sicher vor der Biosphäre abgeschlossen bleiben müssen.

Bis heute ist aber noch nicht absehbar, wo diese dauerhafte Einlagerung überhaupt möglich ist. Und die Kosten hierfür werden unsere Kinder, Enkel, Urenkel, Ururenkel . . . noch in erheblichem Maße belasten.