Rhein-Main-Neckar

Mann hatte es sehr eilig

Bei Tempolimit Polizeiauto überholt

Archivartikel

Würzburg.Offensichtlich wollte ein in Marktheidenfeld lebender, gebürtiger Rumäne am Sonntag nach einem Besuch in seiner Heimat schnell nach Hause. Gegen 10 Uhr fuhr der 28-jährige mit seinem Audi auf der A 3 in Richtung Frankfurt. Weil er mit Anhänger unterwegs war, war seine Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer begrenzt. Im Bereich Würzburg überholte er jedoch einen zivilen Polizeiwagen, der mit modernster Video-Messtechnik ausgestattet und für die Verkehrsüberwachung eingesetzt war, mit über 150 km/h. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 475 Euro. Außerdem muss er mit zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von zwei Monaten rechnen.