Regionalsport

Leichtathletik Kevin Antoni vom ETSV Lauda holt Platz zwei in seiner Altersklasse beim Allgäutriathlon

Mit Olympiasieger auf „Laktat-Party“

Archivartikel

Kevin Antoni vom ETSV Lauda war bei der 37. Auflage des Allgäutriathlons gemeinsam mit Olympiasieger und Weltmeister Jan Frodeno am Start.

Mit dem zweiten Platz in der Altersklasse und Gesamtrang sieben beim ältesten und laut Veranstalter schönsten Triathlon im Allgäu vor 30 000 Zuschauern und 2700 Teilnehmern war Kevin Antoni zufrieden.

Kühle Temperaturen und Regen in den Tagen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3502 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00