Ravenstein

In Ravenstein Ein Platz zum Ausruhen und Erholen vor dem Gemeindehaus / Treffpunkt für persönliche Gespräche und soziale Kontakte

Genossenschaftsbank spendet Sitzbank

Ravenstein.Die Volksbank Kirnau hat der evangelischen Kirchengemeinde Ravenstein-Merchingen eine schöne Sitzgelegenheit für das Gemeindehaus gespendet.

Kleine Feierstunde

In einer kleinen Feierstunde wurde die Sitzbank von den beiden Vorständen Bernhard Eckert und Dieter Ehmann sowie zwei Mitarbeitern an die Kirchengemeinde übergeben.

Bankvorstand Bernhard Eckert führte dazu in seinem Grußwort aus: „Die Volksbank als regionale Genossenschaftsbank hat einen Förderauftrag gegenüber ihren Mitgliedern, aber auch eine Selbstverpflichtung im kulturellen, sozialen und im kirchlichen Bereich, sich in der Region einzubringen. Mit der Spende einer Sitzbank leisten wir hierzu einen Beitrag.“

Vor etwa elf Monaten, am 31. Oktober 2019, hat die Volksbank ihr neues Bankstellengebäude in Ravenstein-Merchingen eröffnet und eingeweiht. Anlässlich dieser Veranstaltung hatte Pfarrer Dr. Reizel die Genossenschaftsbank bezüglich einer Sitzbank vor dem Gemeindehaus angesprochen.

Der Zeitpunkt hat zufällig gut gepasst, da der Vorstand der Volksbank anlässlich des 140-jährigen Bestehens im Jahr 2020 beabsichtigte, für alle Ortsteile in seinem Geschäftsgebiet Sitzbänke zu spenden.

„Mit der Übergabe der Sitzbank hat es jetzt etwas gedauert, denn es kam der Winter und dann kam „Corona“, das unser aller Leben deutlich beeinträchtigt hat, auch noch beeinträchtigt und dies voraussichtlich auch in der Zukunft beeinträchtigen wird. Aber jetzt ist es so weit, die Sitzbank ist da“ – so Vorstand Eckert in seiner Ansprache.

Weiterhin beabsichtigt die Volksbank als größeres Projekt, in ihrem Geschäftsgebiet weitere Sitzbänke zu sponsern. Startschuss war d evangelische Kirchengemeinde Ravenstein-Merchingen.

In nächster Zeit dürfen sich also weitere Ortschaften auf Sitzgelegenheiten und für die Pflege sozialer Kontakte freuen.

„Warum spenden wir besonders gerne eine Sitzbank? Wir sind als Unternehmen eine Volksbank, das heißt eine Bank fürs Volk in allen Belangen, was Finanzangelegenheiten betrifft. Eine Volksbank als Sitzbank ist ein Platz zum Ausruhen und zum Erholen. Sie ist aber viel mehr. Sie ist auch ein Treffpunkt für persönliche Gespräche und für soziale Kontakte, also ähnlich wie ein Volksbankgebäude“, so Vorstand Eckert weiter.

„Ich wünsche mir und ich wünsche uns, dass „beide Volksbanken“ auch zukünftig rege genutzt und beansprucht werden.“ Diesem Wunsch schloss sich die evangelische Kirchengemeinde Ravenstein-Merchingen an, verbunden mit einem Dank an den Vorstand und die Mitarbeiter der Volksbank!