Ravenstein

Ökumenische Gruppe Ravenstein Spiele-Aktion im Dorfgemeinschaftshaus Oberwittstadt

40 Kinder hatten großen Spaß

Oberwittstadt.Bauen und Spielen war das Motto der jüngsten erfolgreichen Aktion der ökumenischen Gruppe Ravenstein im Dorfgemeinschaftshaus Oberwittstadt.

Johanna Ullrich begrüßte dazu fast 40 Kinder und eröffnete die Veranstaltung mit einem geistlichen Impuls. Steine und ihre vielfältigen Farben und Formen, aber auch deren unterschiedliche Eigenschaften waren das Thema. Dazu lagen verschiedene Steine in der Mitte.

Bezogen auf den Menschen spiegelten diese die Schöpfung Gottes und die Einzigartigkeit eines jeden wieder. Die Unterschiede würden nicht an Äußerlichkeiten festgemacht, sondern an den inneren Werten und den Gaben, mit denen Gott die Menschen ausgestattet habe. Diese solle man sinnvoll und zum Wohle der Mitmenschen ein setzen, so der Tenor. Dazu gehöre Helfen, Zuhören, Teilen, Verständnis zeigen, aufeinander zugehen und trösten, aber auch Freude verbreiten und teilen.

Klare Regeln

Die Regeln der Gruppe wurden erklärt und klar geäußert, dass Streit, Neid, Missgunst, aber auch Auslachen und Ärgern in der Gruppenstunde keinen Platz finden. Danach konnten die Kinder nach Herzenslust verschiedene Tischspiele kennenlernen, aber auch bekannte Klassiker wie „Uno“, „Eierlauf“ oder „Mensch ärgere dich nicht“ kamen zum Einsatz. Der Schwerpunkt der Aktion lag aber im Bauen. So standen viele verschiedene Baumaterialien zur Verfügung und es wurde eifrig um die Wette und in die Höhe gebaut. Ebenso erfreuten sich viele der Kinder an einer großen Holzeisenbahn und an einer Klickerbahn, die in gemeinsamer Aktion zusammengebaut und bespielt wurden.

Anschließend gab es für alle Jungen und Mädchen Würstchen, Brötchen und Rohkost aus dem Garten. Alle Mitarbeiter freuten sich, wie friedlich und ruhig eine so große Gruppe von Kindern doch miteinander Spaß haben konnte und wie wenig Mittel es braucht, um tolle Bauwerke zu schaffen.

Das Betreuerteam bedankt sich auch im Namen der Kinder bei der Stadtverwaltung sowie dem Kulturverein, dass man den Gemeinschaftsraum für diese Aktion wieder einmal kostenlos nutzen durfte.

Die nächste Veranstaltung wird im Advent stattfinden. Wieder wird gebastelt, außerdem werden Plätzchen gebacken. Der Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. F