Osterburken

Bürgerwerkstatt Gruppen präsentieren ihre Pläne

Ziele werden vorgestellt

Osterburken.„Wir in Osterburken – Raum für Ideen“ – unter dieser Überschrift war die Stadt Osterburken Anfang des Jahres mit einer Bürgerwerkstatt in dieses bürgerschaftliche Projekt gestartet.

Dabei werden zwei Zielrichtungen verfolgt: einerseits die Schaffung eines konkreten Ortes der Begegnung für Bürger, wie beispielsweise ein Mehrgenerationenhaus. Andererseits sollen gemeinsam Ideen entwickelt werden, wie das bereits gut funktionierende bürgerschaftliche Engagement weiterentwickelt werden kann und welche neuen Projekte angegangen werden sollen.

Nachdem sich Anfang des Jahres bereits mehrere Arbeitsgruppen gebildet und auch ehrenamtliche Helfer gefunden hatten, wurde das Projekt Bürgerwerkstatt durch die Corona-Pandemie zwangsweise zum Erliegen gebracht.

Mittlerweile bestehen jedoch wieder weitestgehend verlässliche Rahmenbedingungen, so dass die Bürgerwerkstatt reaktiviert wird. So ist nun für den Dienstag, 28. Juli, um 19.30 Uhr in der Baulandhalle in Osterburken geplant, die Ideen und Ziele der verschiedenen Arbeitsgruppen in einer offiziellen Gemeinderatssitzung vorzustellen. Im Anschluss an die Sitzung besteht in lockerer Atmosphäre Gelegenheit, bei einem Getränk mit den Arbeitsgruppen ins Gespräch zu kommen.