Osterburken

Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach Pfarrgemeinderat wendet sich in offenem Brief an die Erzdiözese Freiburg

Versetzung der Pfarrer sorgt für Ärger

Archivartikel

Dass die beiden Pfarrer Schneider und Drathschmidt die Seelsorgeeinheit verlassen, stößt beim Pfarrgemeinderat auf Unverständnis. Vorsitzender Andreas Reize macht seinem Ärger nun Luft.

Adelsheim/Osterburken.Die beiden Pfarrer Andreas Schneider und Martin Drathschmidt werden die katholische Kirchengemeinde Adelsheim-Osterburken-Seckach im kommenden Jahr verlassen. Sie treten zu Pfingsten ihre neuen Stellen in der Gemeinde Bühl an. Zuvor waren sie 16 Jahre für die Gemeinde im Bauland zuständig (die FN berichteten).

Entscheidung überdenken

Während sich die Seelsorgeeinheit in Bühl

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3945 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00